wir über uns

Wir, das bin ich, Bea Bremeyer und mein Mann Nils Bremeyer und unser Sohn Seraphin. Wir züchten seit 2009 Bolonka zwetnas (Russische Zwerghunde). In dieser Zeit bin ich per Zufall auf den Australian Labradoodle im Internet gestossen und habe bereits Jahre bevor wir den ersten Zuchthund hatten und bevor die erste Zucht in der Schweiz angefangen hat, Kontakte in den USA mit Züchtern geknüpft. Unsere ersten 2 Australian Labradoodles (2014) waren Sahri und Chicco, sie waren Geschwister, wir wollten für beide entsprechende Partner dazu kaufen, Chicco ist leider nicht zuchttauglich geworden aber mit Sahri haben wir unsere ganze Zucht der "Swiss Country Doodles" aufgebaut. Ich war schon immer begeistert von der Fellfarbe Merle, da dies aber bei falschen Verpaarungen zu gesundheitlichen Problemen bei Welpen führen kann ist diese Zucht in vielen Zuchtverbänden nicht erlaubt (es gibt aber auch Rassen bei denen diese Fellfarbe ganz normal ist). Wir haben aber ein doch recht fundiertes genetisches Wissen, deshalb trauen wir uns diese Zucht auf jeden Fall zu.



Ich begann mich dann mal umzuschauen ob ich einen Australian Labradoodle in Merle finden könnte und habe so einige Züchter gefunden. Die Preise waren zum teil schwindelerregend (bis 23'000 US Dollar) deshalb schaute ich mich nach einem Cockerpoo in dieser Fellfarbe um und sah Merlin als er gerade frisch auf die Welt gekommen ist und wusste, das ist meiner! Es war eine wirklich gute Wahl, er hat ein traumhaft liebes Wesen, ist kerngesund und einfach wunderschön! Da bei neuen Linien der Australian Labradoodles oft Cockerpoo eingekreuzt wird, sind die Welpen dieser Verpaarungen auch reine Australian Labradoodles!


Wir wohnen seit 1998 in einem alten Bauernhaus mitten im Grünen mit viel Umschwung und Platz für unsere Tiere. Wir haben immer 8 bis 10 Hunde fix bei uns und 10 bis 13 Katzen. Früher hatten wir noch viele Zwergkaninchen und Meerschweinchen auf 200 m2, jetzt haben wir nur noch 2 Kaninchen in unserem Gehege und irgendwann sterben die beiden auch noch. Wir haben unsere Zuchten aus Tierliebe gegründet, deshalb sind wir auch wirklich kritisch wem wir unsere Welpen anvertrauen und schicken allen Interessenten zuerst unseren Fragebogen, dort sehen wir schon sehr viel was für uns wichtig ist. 


Ansonsten sind wir viel unterwegs am tanzen, wir machen mit grosser Leidenschaft Line Dance und lieben gute Country Musik! Unser erstes Zuchtprogramm heisst deshalb auch "Swiss Country Doodles", da die Merle-Zucht nicht so ganz in die Norm passt und dem einen oder anderen aufstossen mag haben wir uns für die "Red Neck Doodles" entschieden ;o)


Aus zeitlichen Gründen telefonieren wir weder mit Interessenten noch mit Käufern, da jeder nur mal schnell etwas mit uns besprechen möchte, wären wir so täglich mehrere Stunden am Telefon und das können wir uns mit so vielen Tieren, Haus und Garten nicht leisten, deshalb pflegen wir gerne den Mail-Verkehr, wir bitten Sie dies zu respektieren.


Vielen Dank dass es Sie interessiert, wer wir sind ;o)